Therapie und Ziele

Meine Arbeitsweise

 

Grundlegend für mein Verständnis der Arbeit ist die "energetische Intimität', das gefühlte In-der-Verbindung-sein mit dem Menschen, den ich begleite. Erst innerhalb einer solchen Beziehung wird eine Therapie wirksam und heilsam.

 

Die Basis meiner Arbeit ist meine Fähigkeit, mich intuitiv auf meinen Klienten einzustimmen.Ich habe mir im Laufe meiner Ausbildungen wohl eine breite Palette von Wissen und Techniken angeignet aber die jeweilige Auswahl dieser Hilfsmittel geschieht intuitiv.

 


 


Ziele


Das Ziel einer Arbeit bestimmt die Klientin, der Klient. In meiner bisherigen Praxis wurden häufig folgende Ziele genannt:


 - sexuelle und emotionale Problematik in einer Paarbeziehung

 - tiefer Energielevel

 - erektile Dysfunktion bei Männer

 - andauernd 'falsche' Partner/innen - Wahl

 - pschosomatische Beschwerden

 - fehlende Orgasmusfähigkeit bei Frauen

 - depressive Verstimmung

 - schlechte Leistung bei SchülerInnen in der Schule


In dem Mass, wie die Blockaden aufgelöst und der Energiefluss im Körper frei strömen kann, ändert sich das eigene Empfinden und die Sichtweise, die Welt zu sehen. Dabei wird nach und nach die Re-Energetisierung des gesamten Körpers bewirkt: bei günstigem Therapieverlauf wird der Kopf frei von zwanghaftem Denken, die Brust und das Herz öffnen sich wieder.

Klienten/Innen beschreiben den Prozess häufig als ein Immer-tiefer-sinken in den wahren Kern ihres Selbst, den Ort des Lebendigen  - verbunden mit einem Gefühl von nach-Hause-kommen.

Intuitive Körperarbeit ist letztlich "Herzarbeit". Nicht das Herz der Nostalgie und Sentimentalität sondern das Herz einer feinfühligen Klarheit und warmen und natürlichen Lebendigkeit. Der Mensch tritt in Kontakt mit sich, den Anderen und der grundlegenden Pulsation aller lebendigen Dinge.

 

Meine Arbeit ziehlt darauf ab, meine Klientinnen und Klienten möglichst schnell wieder in die Eigenständigkeit zu entlassen.