Paartherapie, Paarcoaching, Beziehung verändern

Trennen oder bleiben? Kleinere oder grössere Beziehungskrisen treten in jeder Partnerschaft auf. Leider wird häufig die Chance vertan, diese zu nutzen um auf einen nächsten ‚Level‘ der Beziehung zu gelangen. Aussitzen, faule Kompromisse oder Verdrängen der Krisen ist Gift für die Beziehung. Das Ungesagte, Ungelebte und Ersehnte muss auf den Tisch. Erst dann zeigt sich, was Projektion und was realisierbar ist.   
Ist die Botschaft der Krise verstanden, finden sich Paare wieder neu und tiefer zueinander. Ich zeige Ihnen, wie Sie aus der Konfliktspirale austreten können. In einer Paartherapie / Paarberatung hilft ein Blick von Aussen weiter.

 

Mehr als einen lieben – geht das? Ja, es ist möglich. Sie können Ihre Frau lieben und sich trotzdem in eine andere Frau verlieben! Und Ihre  Partnerin ebenso. Dies geschieht mindestens in jeder zweiten Partnerschaft.

 

Vielmehr stellt sich die Frage ob Sie gleichzeitig zwei Liebesbeziehungen führen können, ohne dass die / der eine Beteiligte zu kurz kommt. Eine Affäre oder eine echte, polyamore Beziehung über längere Zeit zu  führen, gelingt nur wenigen Menschen. Nur weil das Wort ‚amore‘ genannt wird bedeutet dies nicht, dass die Liebe gleichmässig verteilt ist.

 

Warum gehen wir fremd? Auf diese Frage gibt es eine biologische und eine soziale Antwort. Unser Gehirn, genauer genommen unser limbisches System ist auf Stimulanz, Sicherheit und der Wunsch nach Sichtbarkeit geprägt. Die Ausprägung dieser drei Motivatoren ist in Jedem von uns unterschiedlich ausgeprägt. Ist der Schwerpunkt bei Stimulanz ist das Führen einer monogamen Beziehung erschwert – die sexuelle  Leidenschaft sucht Abwechslung. Warum diese nicht in der bestehenden Beziehung erarbeiten? Ich zeige Wege dazu.

 

Für viele Menschen klingt die Idee einer offenen Beziehung verlockend. Stellen Sie sich vor, Sie  können beides haben: Nähe und Sicherheit und gleichzeitig Abenteuer und Freiheit! Ein Traum!

 

Doch dieser Traum kann schnell zum Alptraum werden. Denn niemand von uns ist auf diese Art von Herausforderung vorbereitet. Sie benötigen eine hohe Beziehungskompetenz und die emotionale Intelligenz zu trainieren ist ein Muss, wenn Sie eine offene Beziehung liebevoll und authentisch leben wollen. Lassen Sie uns darüber reden und arbeiten. Aufdecken von Projektionen. Nach meiner Erfahrungen haben ein grosser Prozentsatz von Polyamoren eine Missbrauchsgeschichte hinter sich. Ist es nun Liebe oder nur eine Wiederholung dieser traumatischen Erfahrung?