MANN & FRAU

 

 

 

Workshop
Samstag, 18. September 2021

 

 

 

Neben vielleicht Geld beschäftigt kein anderes Thema bestimmt so sehr unser Alltag wie die Beziehung zwischen Mann und Frau. Es wird schnell einmal vom Planet der Männer und der der Frauen geredet. Unvereinbare Welten - und doch mit viel Sehnsucht nach dem Anderen beladen.

 

Im geschützten Rahmen einer Gruppe erforschen wir, wie weit wir auf das andere Geschlecht zugehen, wie weit wir uns zeigen und öffnen können und dabei wahrnehmen wo unsere Grenzen sind und wie und ob wir diese durchsetzten können. Zu spüren, wo unsere alten Verletzungen wirksam werden, wann und warum wir uns hinter unseren Masken verstecken und wo wir echt und authentisch sind. Wo sind wir scheu und zurückhaltend und wo leben wir unsere Kraft? Wo getrauen wir uns wirklich uns selbst und den Anderen zu begegnen, mit allen Gefühlen so wie wir gerade sind?

In der von uns angebotenen Arbeit geht es darum diese Grenzen zu verändern. Zentral ist die Verbindung mit dem eigenen Herzen. Im Feuer des Herzens schmelzen die Probleme und Schwierigkeiten weg - Raum entsteht und damit die Wahrnehmung des Anderen. Beziehung wird möglich.

 

Wir arbeiten mit verschiedenen Einzel- und Gruppenübungen aus der klassischen Reich’schen Körperarbeit; ergänzt mit Elementen aus dem 'Sexual - Grounding und aus der Gestalt- und pränatalen Therapie. 

 

Wie die Einzelsitzungen so gibt auch die Gruppe den Raum für bewegende Schritte aus den eigenen Begrenzungen. Sie gibt einen Rahmen und Schutz für den Weg der Selbstfindung und bietet Einladung, Unterstützung und Konfrontationsmöglichkeit. Die eigenen Prozesse werden durch das Miterleben, Mitfühlen und Begreifen der Prozesse der Anderen wesentlich beschleunigt und erleichtert.

 

Wir bitten um frühzeitige  Anmeldung. Der Kurs findet natürlich nur statt sofern es die Covid Bestimmungen es zulassen.

 

 


Kursort: Basel
Kursleitung: Thomas Stephan Müller & Susanna Hediger
Kurzzeiten: 10:00 bis ca. 18 Uhr
Kosten: Fr. 150.- pro Person.